Zum Inhalt springen

Was glauben wir

Erfahren Sie mehr.

Was wir glauben

Baptistengemeinden betonen wie alle evangelischen Kirchen die Grundsätze:

Der glaubende Mensch wird allein durch Gottes Gnade errettet, nicht durch seine Werke.(sola gratia)

Allein durch den Glauben, durch das Vertrauen auf Gott, wird der Mensch gerechtfertigt.(sola fide)

Allein die Bibel ist als Wort Gottes die Grundlage des christlichen Glaubens. (sola sriptura)

Allein die Person, das Wirken und die Lehre Jesu Christi können Grundlage für den Glauben und die Errettung des Menschen sein.(solus Christus)

In Baptistengemeinden leben Christen ihren Glauben an Jesus Christus, ihre Beziehung zu Gott und in Gemeinschaft mit anderen Christen. Gemeinsam die Bibel studieren und danach fragen, wie sich das Erkannte konkret ins Leben übertragen lässt, sind Merkmale der EFG Offenburg.

Der Glaube ist prägend für die persönliche Lebensgestaltung und Quelle des Engagements für andere. Wir sind freikirchlich, denn wir legen Wert auf die Trennung von Kirche und Staat. Das bedeutet zum Beispiel, dass freikirchliche Gemeinden vom Staat keine Kirchensteuer einziehen lassen.
Unseren Etat finanzieren wir über freiwillige Gemeindebeiträge der Mitglieder und der Freunde der Gemeinde.
Freikirchliche bedeutet auch: Wer zu unserer Kirche gehört, hat sich freiwillig dazu entschlossen. Niemand wird in die Gemeinde hineingeboren. Deshalb taufen wir auch keine Säuglinge, sondern nur Menschen, die sich freiwillig dafür entschieden haben, weil sie dem Evangelium von Jesus Christus glauben.
Somit praktizieren wir die Gläubigentaufe. Das Wort "Kirche" kommt aus dem griechischen und bedeutet: "die zum Herrn gehören". Dies ist unser zentrales kurzgefasstes Glaubensbekenntnis.